Seiten von Kurt Schweizer jun.

Bauernkundgebung

Kundgebung

Grosse Protestkundgebung der Bio-Bauern

Im Festzelt sorgten die Musikgruppen Betty Legler und Baldrian für gute Stimmung. Regina Fuhrer, Präsidentin von Bio Suisse, sagte in ihrem Referat: "Wir wollen Gentechnik in der Landwirtschaft nicht und wir brauchen sie nicht!".

Hans Luder, Präsident der IP Bauern: "Wir sitzen alle im gleichen Boot". Er versprach, seine Basis für die GVO-Moratoriums-Initiative zu mobilisieren.

Die beiden grünen Nationalräte Maya Graf und Fernand Cuche äusserten ihre Meinung deutlich: "Senden wir Europa ein Signal - bleiben wir gentechfrei!", forderte Maya Graf. Ihr welscher Kollege doppelte nach: "Monsanto forscht nicht im Interesse der Bauern!".

Am Nachmittag folgten Berichte von Leuten die schon Erfahrung mit Gentech-Pflanzen haben. Gottfried Glöckner pflanzte als Pionier in Deutschland Bt-Mais an und verfütterte ihn an seine Kühe. Als diese krank wurden und starben, gab es weder Hilfe vom Staat, noch von den Saatgutherstellern.

Professor Van Acker aus Kanada warnte vor dem sorglosen Umgang mit Gentechnik. Seine einfache Kernaussage: "Gene und Transgene bleiben nicht an Ort." Er forderte klare Gesetze und verlangte, dass keine Gentech-Pflanzen freigesetzt werden die nicht absolut sicher sind.

Die Bilder

Geändert am: 01.01.2010 | Information | Verzeichnis | Valid XHTML 1.0! | Valid CSS! | ©2017 Kurt Schweizer